Seychellen

Glücklicherweise sind die Seychellen mit einem ganzjährig warmen, tropischen Klima gesegnet, ähnlich wie die Malediven. Deshalb eignen sich das Urlaubsgebiet hervorragend wenn Sie dem Winter entfliehen oder einen fantastischen Sommerurlaub machen wollen gleichermaßen.

Bestes Badewetter auf den Seychellen am Strand
Strand von der viertgrößten Insel La Digue auf den Seychelle, wurde von Tobi87 fotographiert, bekannt durch Werbespots von Bacardi, Rafaello und vielen anderen
 Doch nicht immer erleben Sie auf den Seychellen das gleiche! Sie sollten Ihre Reisezeit daher an Ihre Interessen anpassen. Welche Aktivitäten wann geeignet sind und was die Highlights sind, erfahren Sie nur bei uns.

Wie entsteht das Klima auf den Seychellen und wie beeinflußt es die Urlaubtszeit?


Zwei gegensätzliche Monsunwinde bestimmen das Klima auf der Urlaubsinsel und beeinflußen somit, welche Aktivitäten Sie in Ihrer Urlaubszeit optimal ausführen können.
  • Der nordwestliche Monsunwind von Oktober bis März mit Windstärken von 8 bis 12 Knoten 
  • Der südöstliche Monsunwind von Mai bis September mit Windstärken von 10 bis 20 Knoten
Daher eignet sich die Zeit von Mai bis September mit frischeren und kühleren Winden zum Segeln. Dennoch findet der weltberühmte „Seychelles Sailing Cup“ im Januar statt.

Im April und Oktober, also der Zeit während der Monsunwechsel, entsteht ein relativ warmes und windstilles Klima. Diese Zeit eignet sich am besten zum Baden, Schwimmen, Schnorcheln und vor allem zum Tauchen. Wär einen Badeurlaub will, sollte unbedingt in dieser Zeit buchen.

Seychellen aus der Luft
Hauptstadt Victoria der Seychellen, fotographiert von Esskay
Für die Taucher ist die beste Zeit zwischen April und Mai sowie Oktober und November. In diesen Zeitspannen liegen die Wassertemperaturen bei angenehmen 29 Grad Celsius und die Sicht unter Wasser beträgt bis zu 30 Meter.

Wer neben der ganzen Plantscherei auch etwas Kultur erleben will, der sollte im März oder Oktober buchen und das "Festival Kreol" besuchen. Die Ureinwohner zelebrieren damit die kreolischen Traditionen und Wurzelen.

Die Kurzfassung für die wichtigsten sportlichen Aktivitäten:

 Da die Reisepreise in die Seychellen ganzjährig relativ hoch sind, da es sich um ein Luxusurlaubsgebiet handelt, gibt es keine großen Preisvorteile in bestimmten Perioden. Wir empfehlen daher auf Angebote zu warten und dann in der Zeit zu reisen, bei der Sie Ihren Lieblingsaktivitäten nachgehen können:

Vogelbeobachtung: April bis September (Brut- und Nistzeit)
Angeln: Oktober – April
Wandern & Wanderrouten:Mai bis September
Wellen- und Windsurfen: Mai bis September
Tauchen: März bis Mai und September bis November
Segeln: Ganzjährig
Schnorcheln: Ganzjährig

Klimatabelle der Seychellen

 Wer sich noch ein genaueres Bild mittels statistisch dokumentierter Wetterdaten machen will, kann dies mit folgender Klimatabelle (entnommen Wikipedia Eintrag Seychellen, am 19.06.14) sehr gut tun.
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Seychellen

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Max. Temperatur (°C) 29,8 30,4 31,0 31,4 30,5 29,1 28,3 28,4 29,1 29,6 30,1 30,0 Ø 29,8
Min. Temperatur (°C) 24,1 24,6 24,8 25,0 25,4 24,6 23,9 23,9 24,2 24,3 24,0 23,9 Ø 24,4

Niederschlag (mm) 379 262 167 177 124 63 80 97 121 206 215 281 Σ 2.172

Sonnenstunden (h/d) 5,0 6,2 6,8 7,6 8,2 7,7 7,4 7,4 7,6 7,1 6,5 5,5 Ø 6,9

Regentage (d) 17 11 11 14 11 10 10 10 11 12 14 18 Σ 149

Wassertemperatur (°C) 27 28 28 29 28 27 26 26 26 26 27 27 Ø 27,1

Luftfeuchtigkeit (%) 82 80 79 80 79 79 80 79 78 79 80 82 Ø 79,8



Quellen Angaben, Bildnachweise:
Bild 1: „Anse Source d'Argent 2-La Digue“ von Tobias Alt, Tobi 87 - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.
Bild 2:„Victoria“ von Benutzer:Esskay - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.
Klimatabelle entnommen von Wikipedia Eintrag Seychellen, am 19.06.14

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen